Weiterqualifizierung im Fahrdienst

Langweilig wird es bei uns nie

Wir machen Kassel mobil – an 365 Tagen im Jahr fast rund um die Uhr befördern wir mit unseren Trams und Bussen etwa 46 Millionen Fahrgäste. Für unser Team aus Tram- und Busfahrern suchen wir Neu- und Quereinsteiger, die sich für den Fahrdienst qualifizieren wollen.

 

Das Fahrdienst-Team ist der Motor unseres Verkehrsunternehmens, denn ohne diese Mitarbeiter* würde Kassel stillstehen. Unsere Tram- und Busfahrer geben jeden Tag ihr Bestes, damit unsere Fahrgäste sicher und bequem an ihr Ziel kommen. Für diese Herausforderung bilden wir in unseren hauseigenen Fahrschulen mehrmals im Jahr selbst unseren Fahrernachwuchs für den Bus- und Trambereich aus. Ob Berufsanfänger oder Quereinsteiger – wir freuen uns über Bewerber, die Interesse an der abwechslungsreichen Tätigkeit im Fahrdienst und den Kontakt mit unseren Fahrgästen haben. Sicher ist: Langeweile kommt dabei nicht auf, denn hier ist kein Tag wie der andere.

Qualifizierung im Straßenbahnfahrdienst

Das sollten Sie mitbringen

  • mindestens 21 Jahre Lebenserfahrung und den Führerschein der Klasse B
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung ist wünschenswert
  • uneingeschränkte Schichtdiensttauglichkeit und gesundheitliche Eignung für den Beruf
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift für den Kontakt mit den Fahrgästen und die Kommunikation mit der Leitstelle

Qualifizierung zum Straßenbahnfahrer

Die Qualifizierung zum Straßenbahnfahrer/in für Kassel erhalten Sie nach etwa drei Monaten Ausbildung in Vollzeit:

 

Die Basics (Monat 1 + 2)

Abwechslungsreiche Ausbildung mit theoretischen Lernphasen im Betriebshof (gesetzliche Rahmenbedingungen, Fahrzeugtechnik, Liniennetz und Tarife) und anschließenden Praxisphasen mit der Fahrschultram im Liniennetz

 

» Prüfung „Fahrberechtigung für Straßenbahnen“ 

 

Routine (Monat 3)

Erfahrungen sammeln im regulären Betrieb mit einem Ausbilder bzw. Lehrfahrer an Bord.

 

Und dann?

Im Anschluss sind Sie soweit ausgebildet, dass Sie eigenverantwortlich eine Straßenbahn führen können und werden in den regulären Schichtplan übernommen. Hier arbeiten Sie sechs Tage am Stück und haben anschließend zwei Tage frei. Unsere Arbeitszeiten richten sich nach den Arbeitszeitgesetzen und den gesetzlichen Lenk- und Ruhezeiten.

Darauf können Sie sich freuen

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit geregelten Arbeits- und Ruhezeiten und einen Arbeitsplatz in einer modernen Fahrzeugflotte
  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag (in Voll- oder Teilzeit) in einem großen kommunalen, lokal verankerten Unternehmen
  • verlässliche Gehaltszahlungen von Beginn der Qualifizierung an, die sich nach dem aktuell gültigen Tarifvertrag für Verkehrsbetriebe in Hessen (TV-N) richten (während der Qualifizierung in Entgeltgruppe 3, anschließend Entgeltgruppe 4)
  • jährlich eine Sonderzahlung und eine Leistungszulage
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • individuelle Förderung mit einer internen und externen Weiterbildung
  • die Möglichkeit einer Alterszusatzversorgung

Jetzt bewerben

Sie suchen eine neue Herausforderung und haben Interesse, als Straßenbahnfahrer/in unser Team zu unterstützen? Dann bewerben Sie sich online mit den üblichen Bewerbungsunterlagen.

Qualifizierung im Busfahrdienst

Das sollten Sie mitbringen

  • mindestens 21 Jahre Lebenserfahrung und den Führerschein der Klasse B oder C
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung ist wünschenswert
  • uneingeschränkte Schichtdiensttauglichkeit und gesundheitliche Eignung für den Beruf
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift für den Kontakt mit den Fahrgästen und die Kommunikation mit der Leitstelle

Qualifikation zum Busfahrer

Die Ausbildungsdauer richtet sich individuell nach Ihrem Führerscheinbesitz und Ihrer Fahrpraxis, bei einer Vollausbildung werden Sie etwa drei bis vier Monate intensiv geschult. Die Qualifizierung zum Busfahrer wird mit einer IHK-Prüfung zur „Grundqualifizierung Berufskraftfahrer“ abgeschlossen.

 

Die Ausbildung findet in Vollzeit statt und ist abwechslungsreich gestaltet: Theoretische Grundlagen zu Linien, Fahrwegen, Tarifen und vielem mehr gehören dabei genauso dazu, wie das Fahren unseres Fahrschulbusses im Liniennetz. Mit maximal sechs Teilnehmern pro Lehrgang ist eine individuelle Betreuung durch unsere vier Fahrlehrer gewährleistet.

 

Nach dem Abschluss Ihrer Qualifikation zum Busfahrer sind Sie eigenverantwortlich im Netz unterwegs und werden in den regulären Schichtdienstplan übernommen. Hier arbeiten Sie sechs Tage am Stück und haben anschließend zwei Tage frei. Unsere Arbeitszeiten richten sich nach den Arbeitszeitgesetzten und den gesetzlichen Lenk- und Ruhezeiten.

Darauf können Sie sich freuen

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit geregelten Arbeits- und Ruhezeiten und einen Arbeitsplatz in einer modernen Fahrzeugflotte
  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag (in Voll- oder Teilzeit) in einem großen kommunalen, lokal verankerten Unternehmen
  • verlässliche Gehaltszahlungen von Beginn der Qualifizierung an, die sich nach dem aktuell gültigen Tarifvertrag für Verkehrsbetriebe in Hessen (TV-N) richten (während der Qualifizierung in Entgeltgruppe 3, anschließend Entgeltgruppe 4)
  • jährlich eine Sonderzahlung und eine Leistungszulage
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • individuelle Förderung mit einer internen und externen Weiterbildung
  • die Möglichkeit einer Alterszusatzversorgung

Jetzt bewerben

Sie suchen eine neue Herausforderung und haben Interesse, als Busfahrer unser Team zu unterstützen? Dann bewerben Sie sich online mit den üblichen Bewerbungsunterlagen.

Hier bewerben

 

Sie sind schon ausgebildeter Busfahrer?

 

Dann bewerben Sie sich hier

*Aufgrund der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten selbstverständlich für beide Geschlechter.

NVV-Servicetelefon: 0800 - 939 - 0800 (gebührenfrei)
KVG