Stärker als Gewalt

02.11.2020

Logo: #StärkerAlsGewalt

Kassel, 29. Oktober 2020. Gewalt hat viele Gesichter – ob sexualisierte oder häusliche Gewalt, Stalking oder Mobbing, Gewalt im Namen der „Ehre“, Belästigung am Arbeitsplatz oder immer mehr auch digitale Gewalt. Eines ist allen Formen der Gewalt gemein: Die Opfer werden meist unter Druck gesetzt und können nicht darüber reden.

 

Um aus dem fatalen Teufelskreis aus Gewalt, Druck und Angst auszubrechen, hat das Bundesfamilienministerium mit der breit angelegten Kampagne „Stärker als Gewalt“ eine Initiative ins Leben gerufen, die von der KVG unterstützt wird. Auf der Website staerker-als-gewalt.de der Initiative finden sich viele Hintergründe, Informationen und vor allem Links zu Hilfsangeboten. Unter anderem der Hinweis auf das Hilfetelefon für Frauen, das unter der 0800 116 016 erreichbar ist.

 

Am 1. November 2020 startet die Aktion des Familienministeriums gegen häusliche Gewalt, die den Zusammenhalt in der Nachbarschaft und in den Kommunen in den Mittelpunkt rücken soll. Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November 2020 will das Ministerium gemeinsam mit Partnern in den Kommunen den Monat November unter dem Motto „Unsere Nachbarschaft ist #StärkerAlsGewalt" stellen.

 

Viele verschiedene Aktionen sollen bundesweit das Thema aufgreifen und auf die Initiative hinweisen. Die KVG bittet, die Kampagne zu unterstützen und weiterzuverbreiten.

NVV-ServiceTelefon: 0800 - 939 - 0800 (gebührenfrei)
KVG

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Weitere Informationen