Sommernachts-Open Air vor der Kasseler Orangerie: KVG bietet kostenlosen Bus-Shuttleverkehr

06.08.2018

Zwischen Auestadion und Orangerie im 15 Minuten-Takt


Kassel, 6. August 2018. Zum Sommernachts-Open Air in der Kasseler Karlsaue vor der Orangerie am Samstag, 11. August, bietet die KVG für die Hinreise zwischen 17.30 Uhr und 20.20 Uhr einen kostenlosen Bus-Shuttleverkehr zwischen dem Auestadion und der Orangerie im 15 Minuten-Takt.

 

Große Schubgelenkbusse bedienen dabei die Haltestellen  „Auestadion“, „Kegelzentrum“, „Giesewiesen“, „Damaschkebrücke“, „Siebenbergen“, „Gärtnerplatzbrücke“, „Auestadion“, und „Orangerie“. Die kleineren Solobusse fahren über „Damaschkebrücke“ zu den Kasseler Messehallen und halten auf der Fahrt zur Orangerie an „Siebenbergen“, „Gärtnerplatzbrücke“ und „Auestadion“.

 

Eine Alternative bietet die Buslinie 16, die regulär das Auestadion mit der Orangerie verbindet.

 

Auch für die Rückreise bietet die KVG nach dem Konzert ab etwa 22 Uhr einen kostenlosen Bus-Shuttle an.

 

Das Sommernachts-Open Air ist eine Veranstaltung des Staatstheaters Kassel, der Städtische Werke AG, der Kasseler Sparkasse und der Hübner GmbH.

 

Mit der NVV-App können sich Fahrgäste über den aktuellen Fahrplan informieren und einen Fahrschein kaufen. Informationen zum ÖPNV-Angebot bietet außerdem das NVV Servicetelefon unter 0800-939-0800. 

NVV-Servicetelefon: 0800 - 939 - 0800 (gebührenfrei)
KVG