Planungssicherheit für neues Wachstum

03.07.2020

Leitet fünf weitere Jahre die Geschicke der kommunalen KVV-Gruppe mit ihren größten Töchtern KVG und Städtische Werke – Dr. Michael Maxelon wurde als Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender bestätigt.

Kassel, 3. Juli 2020. Der Aufsichtsrat der Städtische Werke AG aus Kassel hat die Verträge des Vorstandsvorsitzenden Dr. Michael Maxelon und des Vorstandsmitglieds Dr. Olaf Hornfeck um jeweils fünf weitere Jahre verlängert. Maxelon führt den kommunalen Versorger seit 1. Januar 2016. Sein neuer Vertrag hat eine Laufzeit bis zum 31. Dezember 2025. Hornfeck ist seit 1. November 2018 Vorstandsmitglied. Sein Vertrag wurde bis 30. Juni 2025 vom Aufsichtsrat verlängert.

 

Ebenfalls verlängerte der Aufsichtsrat der Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH (KVV) den Vertrag des alleinigen Geschäftsführers der KVV-Gruppe Maxelon bis zum 31. Dezember 2025. „Michael Maxelon hat die Neuausrichtung des KVV-Konzerns erfolgreich auf den Weg gebracht“, erklärte Oberbürgermeister und KVV-Aufsichtsratsvorsitzender Christian Geselle. Unter seiner Führung habe der Konzern auch in Sachen Umwelt- und Klimaschutz eine Vorreiterrolle eingenommen.


Maxelon dankte den Aufsichtsräten für das Vertrauen und betonte, dass er weiter an der Neuausrichtung des Konzerns arbeite. „Wir haben ein hochmotiviertes Führungsteam und eine engagierte Mannschaft. Ich bin zuversichtlich, dass wir die gesamte KVV-Gruppe in den kommenden Jahren zu einem zukunftsorientierten und weiterhin sehr erfolgreichen Unternehmen entwickeln werden. Ich danke allen für ihr hohes Engagement!“


Weitere Planungssicherheit erhält die Städtische Werke AG durch eine vorzeitige Vertragsverlängerung mit Dr. Olaf Hornfeck. Er verantwortet im Unternehmen die Bereiche Handel und Beschaffung, den Privat- und Sonderkundenvertrieb, die Energiedienstleistungen, die Abrechnung und den Kundenservice, erneuerbare Energien, kommunale Kooperationen sowie den Aufbau neuer Geschäftsfelder besonders im digitalen Bereich. Hornfeck ist zuversichtlich, „dass wir insbesondere im Bereich neuer Geschäftsfelder ein großes Potenzial haben. Ziel ist, den Kunden künftig als Prosumer zu denken und frühzeitig seine Bedürfnisse zu erkennen und in Produkte zu übersetzen. Wir sind hier auf einem guten Weg und ich freue mich auf die kommenden Jahre.“


„Jetzt herrscht Planungssicherheit. Das eingespielte Vorstandsteam hat sich das Vertrauen der Aufsichtsräte im KVV-Konzern erarbeitet“, sagte Oberbürgermeister Geselle abschließend. Gemeinsam wolle man die anstehenden großen Herausforderungen in den kommenden Jahren weiter angehen.

 

Dr. Michael Maxelon

 

Der 1970 in Kassel geborene Dr. Michael Maxelon ist seit 1. Januar 2016 Vorsitzender der Geschäftsführung der Kassler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH (KVV) und in Personalunion Vorstandsvorsitzender der Städtische Werke AG und Kasseler Verkehrs-Gesellschaft AG sowie Vorsitzender der Geschäftsführung der Städtische Werke Energie + Wärme GmbH.

 

Von 2012 bis Ende 2015 war Maxelon Geschäftsführer der Stadtwerke Stuttgart GmbH, die er nach deren Gründung im Jahr 2011erfolgreich aufgebaut hat. Schwerpunkte in der Anfangszeit des neu gegründeten Stadtwerks waren der Ausbau der erneuerbaren Energien, Entwicklung eines Produktportfolios zur partizipativen Energiewende und die Bewerbung um die Strom- und Gaskonzessionen in der Landeshauptstadt Stuttgart.

 

Von 2008 bis 2012 war der promovierte Physiker Maxelon in verschiedenen Funktionen bei den Stadtwerken Krefeld tätig: Leiter der Unternehmensentwicklung, Geschäftsführer des spartenübergreifenden technischen Dienstleisters SWK SETEC und Sprecher der Geschäftsführung des Strom- und Gasnetzbetreibers SWK NETZE.

 

Nach dem Studium der Physik und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Göttingen hat Maxelon über sieben Jahre für die internationale Managementberatung A.T. Kearney GmbH gearbeitet.

 

Dr. Hornfeck


Der 1964 in Dortmund geborene Dr. Olaf Hornfeck ist seit November 2018 kaufmännischer Vorstand der Städtische Werke AG in Kassel.


Dr. Hornfeck hat nach seinem Studium zum Diplomkaufmann an der Universität Münster Betriebswirtschaft studiert und an der Universität Dortmund promoviert. Nach Beendigung des Studiums im Mai 1992 war er bis Juli 1994 zunächst als Geschäftsführer bei der Rethmann Data GmbH tätig und wechselte von dort in die Geschäftsführung der Rethmann Wasserwirtschaft GmbH & Co. KG.


Ab Januar 2000 war er bis Ende April 2004 in der Geschäftsführung der Rhenus-Gruppe tätig, bevor er 2004 zu den Stadtwerken Trier wechselte. Dort war er von 2004 bis 2018 als Geschäftsführer und als Sprecher des Vorstandes tätig.


Seit 2012 ist Hornfeck Mitglied im kaufmännischen Ausschuss des Verbands kommunaler Unternehmen sowie Mitglied des LDEW-Vorstandes Hessen. Bis Ende 2018 war er im Rahmen der ehrenamtlichen Verbändetätigkeit unter anderem auch Mitglied des Bundesvorstandes des VKU und stellvertretender Vorsitzender der VKU-Landesgruppe Rheinland-Pfalz.

NVV-ServiceTelefon: 0800 - 939 - 0800 (gebührenfrei)
KVG