Gleisaustausch am Bahnhof Wilhelmshöhe: Bus-Ersatz für Trams am Wochenende vor Ostern

10.04.2019

Arbeiten rund um die Uhr von Freitagvormittag bis Montagmorgen


Kassel, 10. April 2019. Der Austausch des Gleisbogens in der westlichen Zufahrt zum Vorplatz des Bahnhofs Wilhelmshöhe steht am Wochenende vor Ostern bei der KVG auf dem Programm. Deshalb werden die in diesem Abschnitt fahrenden Straßenbahnen von Freitag, 12. April, etwa 20 Uhr, bis Sonntag, 14. April, Betriebsschluss, in beiden Richtungen durch Busse ersetzt. 

 

Im Einzelnen:

Die Linie 1 fährt von der Endhaltestelle „Wilhelmshöhe (Park)“ über die Haltestellen „Kunoldstraße“ und „Walther-Schücking-Platz“ und von dort weiter als Linie 4 Richtung Druseltal. Fahrgäste können an „Kunoldstraße“ auf den Bus-Ersatzverkehr der Linie 1 Richtung Innenstadt oder an „Walther-Schücking-Platz“ in die Tram 3 Richtung „Mattenberg“ umsteigen. 

 

Zwischen den Haltestellen „Vellmar Nord“ und „Am Stern“ verkehrt die Linie 1 wie gewohnt. Ab „Am Stern“ fährt sie weiter über den Luther- und den Scheidemannplatz zu „Rathaus/Fünffensterstraße“ und von dort nach Vellmar. Ab „Vellmar Nord“ fährt die Tram 1 einige Minuten früher.

 

Die Tram 3 pendelt zwischen den Haltestellen „Mattenberg“ und „Wilhelmshöhe (Park)“. An „Walther-Schücking-Platz“ können Fahrgäste auf den Bus-Ersatzverkehr Richtung Innenstadt umsteigen oder mit der Linie 4 Richtung Endhaltestelle „Druseltal“ weiterfahren.

 

Vom Bahnhof Wilhelmshöhe zur Innenstadt empfiehlt die KVG die Buslinien 52, 100 oder 500 oder die Linie RT5 auf den Gleisen der DB AG.

 

Zwischen „Ihringshäuser Straße“ und „Rathaus“ fahren die Bahnen wie gewohnt. Ab dem Rathaus bietet die KVG Bus-Ersatzverkehr zum Bahnhof Wilhelmshöhe und zu „Walther-Schücking-Platz“. Alternativ können Fahrgäste von der Innenstadt mit der Tram 5 über „Auestadion“ und „Oberzehren/Mitte“ Richtung „Mattenberg“ oder mit der Linie 6 zum Schulzentrum Brückenhof fahren.

 

Zwischen „Druseltal“ und „Walther-Schücking-Platz“ verkehrt, wie üblich, die Tram 4 und fährt von dort als Linie 1 Richtung „Wilhelmshöhe (Park)“. Wer Richtung Innenstadt fahren möchte, kann Ersatzbusse ab „Walther-Schücking-Platz“ nutzen.

 

Zwischen dem Bahnhof Wilhelmshöhe und „Kongress Palais/Stadthalle“ fahren Busse als Ersatz für die Tram 4. Zwischen „Kongress Palais/Stadthalle“ und den Haltestellen im Lossetal verkehrt die Tram 4 zu gewohnten Abfahrtszeiten.

 

Mit der NVV-App können sich Fahrgäste über den aktuellen Fahrplan informieren und einen Fahrschein kaufen. Informationen zum ÖPNV-Angebot bietet außerdem das NVV Servicetelefon unter 0800-939-0800.

 

Die Gleisbauarbeiten finden von Freitagvormittag etwa 10 Uhr, bis Montagmorgen rund um die Uhr statt und werden mit Baulärm verbunden sein. Die KVG bittet die Anwohner dafür um Entschuldigung. Insgesamt werden die Bauarbeiten, die den Individualverkehr nicht beeinträchtigen werden, voraussichtlich am Gründonnerstag, 18. April, beendet sein. 

NVV-Servicetelefon: 0800 - 939 - 0800 (gebührenfrei)
KVG