Fortsetzung der Bauarbeiten in der Königsstraße

25.03.2019

Fortsetzung der Bauarbeiten in der Königsstraße

Haltestelle am Rathaus wird ab 28. Februar vorübergehend verlegt


Kassel, 26. Februar 2019. Demnächst beginnen die Arbeiten zum Start in das abschließende Baujahr der Modernisierung der Königsstraße. Ab Donnerstagmorgen, 28. Februar, baut die KVG die Haltestelle „Rathaus“ auf der Seite in Richtung Königsplatz schrittweise ab und errichtet sie kurz vor dem Friedrichsplatz provisorisch.

 

Sie nimmt am Montag, 11. März, ihren Betrieb am neuen Standort auf und bleibt bis zu Beginn der Sommerferien in diesem Bereich. Die Interimshaltestelle wird barrierefrei hergestellt und mit elektronischen Fahrplananzeigern ausgestattet, um auch in der Bauzeit für Fahrgäste hohen Komfort zu gewährleisten. Die Station auf der gegenüber liegenden Seite des Rathauses bleibt ohne Veränderung bestehen.

 

Die Verlegung der Haltestelle ist erforderlich, damit die Stadt Kassel ab dem 11. März mit Arbeiten an der Rathaus-Außenmauer in der Oberen Königsstraße beginnen kann, die bis zu den Sommerferien vorgesehen sind.

 

Mit Beginn der Ferien startet die letzte große Bauphase in der Königsstraße mit Gleisbauarbeiten und der Erneuerung der Oberflächen. Zum Jahresende soll die Modernisierung  abgeschlossen sein, die Gleiserneuerung beschränkt sich auf die Sommerferien. Die Haltestelle „Friedrichsplatz“ wird ab dem 15. April bis zum Ende der Sommerferien nicht mehr bedient.

 

In den Ferien wird die Königsstraße für die Straßenbahnen und RegioTrams gesperrt. Mit Beginn des neuen Schuljahres verkehren die Bahnen für weitere fünf Wochen tagsüber nicht in Fahrtrichtung Stern. Außerhalb dieser Zeiten sowie in der Gegenrichtungen fahren sie regulär. 

 

KVG und Stadt werden frühzeitig über weitere Einzelheiten zu den Bauarbeiten zum ÖPNV informieren.

NVV-Servicetelefon: 0800 - 939 - 0800 (gebührenfrei)
KVG