Bild: Stadt Fritzlar

  |  Freizeit

Hessentag in Fritzlar

Mit Bus und Bahn bequem und klimafreundlich zum großen Landesfest

Unter dem Motto „Eine Stadt voller Leben“ erwartet die Besucherinnen und Besucher des Hessentags vom 24. Mai bis 2. Juni ein vielfältiges Programm aus Kultur, Politik, Sport, Wirtschaft, Natur und Gesellschaft. Mehr als 1.200 Veranstaltungen hält der Programmkalender in Fritzlar bereit.

 

Ohne Stau und Parkplatzsuche zum Hessentag in Fritzlar

Während des Hessentags bietet der NVV einen Sonderfahrplan mit zusätzlichen Verbindungen an:

Besucherinnen und Besucher aus Kassel erreichen den Hessetag am besten mit der Buslinie 500, die ganztägig im Stundentakt zwischen Kassel und Fritzlar verkehrt. Da auf dieser Buslinie allerdings mit erhöhtem Fahrgastaufkommen gerechnet wird, werden die Fahrgäste gebeten auch die verstärkte Zugverbindung zu nutzen.

Zwischen Kassel und Fritzlar werden während des Landesfests zwei Züge pro Stunde verkehren: Die Linie RE39 fährt stündlich zwischen Kassel-Wilhelmshöhe und Fritzlar mit den Zwischenhalten Felsberg-Gensungen und Wabern, die Linie RB39 verkehrt stündlich zwischen Kassel Hauptbahnhof und Fritzlar Bahnhof mit Halt an allen Unterwegsstationen außer Kassel-Oberzwehren und Baunatal-Rengershausen. Weil Veranstaltungen teilweise bis in die Nacht laufen, wird der Fahrplan entsprechend angepasst, um Besuchern eine späte Rückreise zu ermöglichen.

 

Längere Gültigkeit für Hessenticket und Seniorenticket Hessen

Während des Hessentags gelten das Hessenticket und das Seniorenticket Hessen auch unter der Woche bereits vor 9 Uhr. 

 

Weitere Informationen zur Anreise und zum Hessentagprogramm finden Sie hier: Hessentag Fritzlar 2024: ÖPNV und Parken (hessentag2024.de)