KVG erweitert Fahrplanangebot nochmals

08.05.2020

Kassel, 8. Mai 2020. Mit der schrittweisen Normalisierung des Alltags- und Geschäftslebens erweitert auch die KVG nach und nach ihr Fahrplanangebot. Bereits seit dem 27. April fahren die blauen Busse und Straßenbahnen unter der Woche tagsüber weitgehend nach dem regulären Fahrplan. Ab dem kommenden Montag, 11. Mai, wird nach Angebot nochmals verbessert.

 

Die Busse der Linie 10 fahren dann von Betriebsbeginn bis etwa 18.30 Uhr wie gewohnt an Schultagen im 10 Minuten-Takt. Ab etwa 18.30 Uhr gilt der bisherige Ersatzfahrplan bis Betriebsschluss.

 

Die Tram 7 verkehrt montags bis freitags von Betriebsbeginn bis etwa 18 Uhr wieder alle 15 Minuten zwischen dem Stadtteil Wolfsanger und dem Kasseler Hauptbahnhof und bis etwa 20 Uhr alle 30 Minuten. Ab etwa 20.30 Uhr fährt, wie bisher, die Buslinie 26 zwischen Wolfsgraben und Weserspitze.

 

Samstags fahren alle Straßenbahn- und Buslinien zwischen Betriebsbeginn und etwa 18.30 Uhr nach dem Regelfahrplan. Ab etwa 18.30 Uhr bleibt der Ersatzfahrplan mit einem 30 Minuten-Takt auf den meisten Linien bestehen. Alle Nachtschwärmerlinien bleiben eingestellt, dies gilt auch für die Tramlinie 2.

 

Die Mitarbeiter der KVG werden die Auslastung der Fahrzeuge weiter täglich beobachten und bewerten und Linien verstärken, wo dies notwendig und möglich ist. Zudem sind Fahrgäste nach dem Beschluss der hessischen Landesregierung nach wie vor verpflichtet, in öffentlichen Verkehrsmitteln eine Mund- und Nase-Bedeckung zu tragen.

 

Ab dem kommenden Montag beginnt die KVG darüber hinaus wieder mit der Fahrausweisprüfung. Busfahrer werden allerdings noch keine Tickets verkaufen, weil die vorderste Tür der Fahrzeuge verschlossen bleibt. Deshalb empfiehlt die KVG, Fahrscheine mit der NVV-App zu kaufen, an den Automaten von Straßenbahnen und RegioTrams, in den Vorverkaufsstellen oder dem Kundenzentrum in der Mauerstraße.

 

Für den Besuch des Kundenzentrums gelten jedoch besondere Abstands- und Hygieneregeln. So dürfen sich zeitgleich höchstens drei Kunden dort aufhalten, auch sind nur drei Beraterplätze besetzt, und auch hier gilt die Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Die KVG appelliert deshalb, bei einem notwendigen Besuch des Kundenzentrums nicht in Begleitung zu erscheinen.

 

Mit der NVV-App können sich Fahrgäste über die aktuellen Fahrpläne der Busse, Straßenbahnen und RegioTrams informieren. Informationen bieten außerdem die Homepages von KVG unter: www.kvg.de und NVV unter: www.nvv.de sowie das NVV Servicetelefon unter 0800-939-0800.

 

 

 

NVV-ServiceTelefon: 0800 - 939 - 0800 (gebührenfrei)
KVG