Was ist das 9-Euro-Ticket?

Das 9-Euro-Ticket ist eine Initiative der Bundesregierung. Im Rahmen des Energie-Entlastungspaketes wurde vereinbart, dass Nutzer:innen des öffentlichen Personennahverkehrs in Deutschland drei Monate lang für jeweils 9 Euro im Monat fahren dürfen. Damit sollen auch Umsteiger:innen vom Auto gewonnen werden, um Benzin und Diesel zu sparen.

Es stehen allerdings noch nicht alle Details des Angebotes fest. Die KVG wird hier und auf anderen Kanälen informieren, sobald die Regelungen feststehen.

Nachfolgend die häufigsten Fragen rund um das 9-Euro-Ticket: 

Ich habe ein Abo einer NVV Jahreskarte (z. B. JobTicket, Schülerticket, Seniorenticket). Gilt das Angebot auch für mich?

Ja! Dazu müssen Sie an Ihrem Abo keine Veränderung vornehmen. In den entsprechenden drei Monaten können auch Sie für 9 Euro fahren.

Wie erhalte ich eine Erstattung, wenn ich ein aktives Abo im Aktionszeitraum Juni bis August habe?

Bei einer monatlichen Abbuchung für Ihr Abo wird im Aktionszeitraum der Abbuchungsbetrag auf 9 Euro reduziert.

Bei einer jährlichen Abbuchung für Ihr Abo wird Ihnen voraussichtlich zu Beginn des Aktionszeitraums eine Gutschrift über den Differenzbetrag zum 9-Euro-Ticket für alle drei Monate des Aktionszeitraums gutgeschrieben.

Die Laufzeit Ihres Abos bleibt in allen Fällen unverändert.

Wann und wo kann ich das 9-Euro-Ticket kaufen?

Das Ticket bekommen Sie voraussichtlich an den Ticketautomaten und in allen Verkaufsstellen sowie im DB Navigator. Ein Vorverkauf für alle drei Monate des Aktionszeitraums wird möglich sein. Der Vorverkauf beginnt voraussichtlich am 23.05.2022

Ab wann und für wen gilt das 9-Euro-Ticket?

Es kann deutschlandweit vom 1. Juni bis zum 31. August 2022 erworben werden und gilt jeweils für einen vollen Kalendermonat. Das Ticket ist personenbezogen und damit nicht übertragbar. Bitte tragen Sie Ihren Namen auf das dafür vorgesehen Feld auf dem Ticket ein.

Muss ich das 9-Euro-Ticket für den kompletten Aktionszeitraum kaufen?

Haben Sie ein NVV Abo, dann müssen Sie sich um nichts kümmern. Das 9-Euro-Ticket gilt innerhalb des Aktionszeitraums entsprechend der Laufzeit Ihres Vertrags.

Möchten Sie das 9-Euro-Ticket kaufen, dann funktioniert es wie eine Monatskarte. Es gibt für die Monate Juni, Juli und August 2022 jeweils ein Ticket und es können mit Beginn des Vorverkaufs Tickets für alle Monate der Aktion gekauft werden Der Preis von 9 Euro gilt immer für den Kalendermonat, für den das Ticket gekauft wurde.

Wo kann ich mit dem 9-Euro-Ticket fahren?

Das 9-Euro-Ticket wird deutschlandweit im gesamten Nahverkehr in der 2. Klasse gelten. Dazu gehören Linienbusse, Straßenbahnen, U-Bahnen, S-Bahnen, Regionalbahnen, Regionalexpress-Züge. Es gilt nicht im Fernverkehr (beispielsweise ICE, IC, EC, Flixtrain, Fernbusse).

Wie lange gilt das 9-Euro-Ticket?

Man kann für 9 Euro einen Kalendermonat lang fahren. Das Sonderangebot gibt es in einem Zeitraum von drei Monaten (Juni bis August 2022). Wer die ganze Zeit günstig mit Bahn und Bus fahren will, muss also dreimal 9 Euro bezahlen und kann direkt zu Beginn seine Tickets für alle drei Aktionsmonate erwerben. Sie können davor oder in der Zeit auch ein NVV Abo abschließen und profitieren ebenfalls vom 9-Euro-Ticket.

Gilt die 5-Minuten-Garantie des NVV für das 9-Euro- Ticket?

Auszahlungen nach der 5-Minuten-Garantie werden für das 9-Euro-Ticket nicht geleistet. Die 5-Minuten-Garantie wird im Aktionszeitraum generell ausgesetzt.

Gilt das 9-Euro-Ticket auch im AST-Verkehr?

Innerhalb des NVV gilt das Ticket auch im AST-Verkehr, kein Zuschlag muss entrichtet werden. In anderen Verbünden ist dies vor Ort zu erfragen.

Ich nutze ein JobTicket oder Semesterticket. Gilt das 9-Euro-Ticket auch für mich?

Ja! In den entsprechenden drei Monaten können auch Mitarbeitende mit Jobticket sowie Studierende für 9 Euro fahren. Die genauen Regelungen zu einer Erstattung des Differenzbetrags zum 9-Euro-Ticket bei JobTickets kommunizieren wir über Ihren Arbeitgeber. Studierende wenden sich bitte an den AStA.

Verlieren NVV Abos, Jahreskarten, Seniorentickets Komfort, Job- oder Firmentickets durch das 9-Euro-Ticket die Mitnahmeregelungen oder mögliche 1. Klasse-Berechtigungen?

Nein, für Fahrgäste mit bestehendem Ticket ändert sich an dem vertraglich abgeschlossenen Tarifgebiet und den Bedingungen nichts. Es gelten im Aktionszeitraum die gleichen Regelungen.

Bitte führen Sie für Kontrollen Ihr bestehendes Ticket mit sich.

Außerhalb Ihres vertraglich abgeschlossenen Tarifgebiets oder bei alleiniger Nutzung des 9-Euro-Tickets gelten dessen Bedingungen. Das 9-Euro-Ticket ist ein deutschlandweiter Fahrschein der 2. Klasse für den Nahverkehr, der nur für Sie gültig ist.

Ich möchte mit meiner Familie mit dem 9-Euro-Ticket in Deutschland verreisen. Brauchen alle ein 9-Euro-Ticket?

Alle Reisenden ab 6 Jahren benötigen ein 9-Euro-Ticket. Einen ausdrücklichen Kinderfahrschein gibt es nicht.

Meine Pläne haben sich geändert und ich brauche mein 9-Euro-Ticket nicht mehr. Wo kann ich es zurückgeben?

Das 9-Euro-Ticket kann nicht erstattet werden und ist nicht übertragbar.

Was passiert nach dem 31. August 2022?

Das 9-Euro-Ticket ist eine einmalige Sondermaßnahme, welche vom Bund im Entlastungspaket beschlossen und finanziert wird. Für alle Abos, Jahreskarten, Job-,  Firmentickets oder Monatskarten gelten ab dem 1. September wieder die normalen Bedingungen.