Alle an einem Strang

Viele Akteure - ein Ziel

Intelligente Konzepte, die es den Menschen ermöglichen, ihre täglichen Wege schnell, zuverlässig und komfortabel in öffentlichen Verkehrsmitteln zurückzulegen, helfen, den Energieverbrauch im Verkehrssektor zu senken!

Entwickelt und umgesetzt werden diese Konzepte in drei hierarchisch abgestuften, aufeinander aufbauenden und eng miteinander verzahnten Fachplanungen:

  • Bezogen auf den Gesamtverkehr, also alle Verkehrsarten, wird derzeit der Verkehrsentwicklungsplan erarbeitet. Im Verkehrsentwicklungsplan wird mit einem Planungshorizont bis 2030 die Aufgabe des ÖPNV im Gesamtverkehr der Stadt Kassel definiert.
  • Der Nahverkehrsplan entwickelt dazu die aus ÖPNV-Sicht als Gestaltungsrahmen erforderlichen Eckpunkte. Sein Planungshorizont reicht bis 2018.
  • Die konkrete Umsetzung und Detailplanung der Konzepte erfolgt innerhalb des Planungshorizonts des NVP im Rahmen einer strategischen Netzoptimierung.


Alles in allem also drei unterschiedliche Projekte mit einem gemeinsamen Ziel: Der Weiterentwicklung des ÖPNV als integralem Bestandteil des Umweltverbunds und als wichtigem Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität in der Stadt Kassel und zur Stärkung des Standorts Kassel.

Die Erarbeitung des Nahverkehrsplans erfolgt im Auftrag der Stadt Kassel durch die KVG als lokale Aufgabenträgerorganisation.

In allen Phasen der Projektbearbeitung erfolgt eine intensive inhaltliche Abstimmung mit der Stadt Kassel, dem Nordhessischen VerkehrsVerbund, den lokalen Nachbaraufgabenträgern sowie weiteren Fachbehörden.

Im begleitenden Beteiligungsverfahren sind Politik, Träger öffentlicher Belange und Ortsbeiräte eingebunden, im Beschlussverfahren durchläuft der Nahverkehrsplan die politischen Gremien der Stadt Kassel.

NVV-Servicetelefon: 0800 - 939 - 0800 (gebührenfrei)
KVG