• ++ Gleisbauarbeiten Leipziger Str., zw. Fuldabrücke und Unterneustädter Kirchplatz, ab 18. September bis 6. Oktober.
  • ++ Trams fahren regulär, Bushaltestelle am Fahrbahnrand. Nähere Infos s. >> Presseservice <<.

Einzelfahrkarten

Einzelfahrkarten gibt es in jeder Preisstufe », für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene. Sie berechtigen eine Person zu einer Fahrt ohne Umwege und Unterbrechung.

Einzelfahrkarte Erwachsene Preis in €:
Kurzstrecke (A)* 1,60
Stadt Kassel 2,90
KasselPlus (B) 3,80
Preisstufe S (C) 1,70
Preisstufe 1 2,30
Preisstufe 2 3,40
Preisstufe 3 4,40
Preisstufe 4 5,60
Preisstufe 5 7,00
Preisstufe 6 8,30
Preisstufe 7 9,60
Preisstufe 8 11,10
Preisstufe 9 12,40
Preisstufe 10 13,60
Einzelfahrkarte U18 (6-17 Jahre) Preis in €:
Kurzstrecke (A)* 1,60
Stadt Kassel 1,70
KasselPlus (B) 2,20
Preisstufe S (C) 1,20
Preisstufe 1 1,30
Preisstufe 2 1,90
Preisstufe 3 2,50
Preisstufe 4 3,10
Preisstufe 5 3,90
Preisstufe 6 4,70
Preisstufe 7 5,40
Preisstufe 8 6,20
Preisstufe 9 7,20
Preisstufe 10 7,80

* Tickets für Kurzstrecken können auch im 5er Block erworben werden (5erTicket »)

(A) Kurzstrecke gilt ohne Umsteigen nur im KasselPlus-Gebiet bis zu vier Haltestellen nach der Einstiegshaltestelle, im Eisenbahnverkehr für Fahrstrecken bis zu drei Kilometer.

(B) KasselPlus umfasst: Stadt Kassel, Ahnatal, Baunatal, Calden, Espenau, Fuldabrück, Fuldatal, Habichtswald, Kaufungen, Lohfelden, Nieste, Niestetal, Schauenburg, Staufenberg und Vellmar.

(C) Gilt in der Kernstadt Bad Wildungen einschl. Reinhardshausen, in den Kernstädten Bad Sooden-Allendorf, Frankenberg, Korbach, Melsungen, Reinhardshagen und Witzenhausen.

(D) Gilt in den KasselPlus-Gemeinden außer in der Stadt Kassel.

NVV-Servicetelefon: 0800 - 939 - 0800 (gebührenfrei)
KVG