Thomas Wolf neuer Geschäftsführer der RTG mbH

14.01.2016

Thomas Wolf (li.) und Sven Möller bilden die neue Spitze der RegioTram-Gesellschaft mbH (RTG). Thomas Wolf übernahm diese Position am 1. Januar 2016, Sven Möller bereits im April 2015 (Fotos: RTG mbH).

Kassel, 12. Januar 2016. Thomas Wolf ist seit dem 1. Januar Geschäftsführer der RegioTram-Gesellschaft mbH (RTG) im nordhessischen Kassel. Der 53-Jährige, der am 1. Juli 2015 als Standortleiter in das Unternehmen eingetreten war, löste zum Jahreswechsel Jochen Fink von der Hessischen Landesbahn GmbH (HLB) als langjährigen Geschäftsführer der RTG ab. Fink schied freiwillig aus dem Amt, weil er bei der HLB mit zusätzlichen Aufgaben betraut worden war, die seine ausschließliche Konzentration erfordern. Mit dem Wechsel in der Geschäftsführung bilden Sven Möller von der Kasseler Verkehrs-Gesellschaft AG (KVG) und Thomas Wolf jetzt die Doppelspitze der RTG. Damit ist die Neubesetzung deren Geschäftsführung vorerst abgeschlossen. Sven Möller hatte die Position am 1. April 2015 übernommen.

 

„Wir freuen uns, mit Thomas Wolf einen ausgewiesenen ÖPNV-Experten gewonnen zu haben“, äußerte sich Veit Salzmann, Geschäftsführer der HLB GmbH, und KVG-Vorstand Dr. Thorsten Ebert fügt hinzu: „Wesentlich für uns war auch, dass die RTG einen Geschäftsführer erhält, der sich dieser Aufgabe vollständig annehmen kann und vor Ort stets präsent ist.“ Vormals war die RTG-Geschäftsführung mit je einem Vertreter von HLB und KVG besetzt. Beide hatten diese Position ergänzend zu ihren vorhandenen Aufgaben übernommen. Dies war in der Anfangsphase des Unternehmens von besonderer Bedeutung, weil die RegioTram eng mit dem Straßenbahnangebot und dem regionalen ÖPNV verknüpft ist.

 

Thomas Wolf hat seinen gesamten beruflichen Werdegang dem öffentlichen Nahverkehr gewidmet. 1962 im sächsischen Dresden geboren, absolvierte er bei den dortigen Verkehrsbetrieben eine Ausbildung und arbeitete in verschiedenen Positionen. Im Jahr 2002 wechselte er nach Hamburg zu einem Ingenieurbüro mit Schwerpunkt im ÖPNV und arbeitete unter anderem mehr als zwei Jahre lang in Asien an Schnellbahnprojekten. Von 2004 an entwickelte er für die Hamburger Hochbahn verschiedene Expansionsprojekte des Konzerns im Busbereich und im SPNV und unterstützte unter anderem die cantus Verkehrsgesellschaft mbH bei ihrer Betriebsaufnahme im Jahr 2006. 2013 wechselte Thomas Wolf als Leiter Betrieb zur nordbahn GmbH, bevor er zwei Jahre später die neu geschaffene Position des Standortleiters bei der RTG mbH übernahm.

 

Der 44-jährige Sven Möller, Diplom-Bauingenieur und Diplom-Wirtschaftsingenieur, kam im Oktober 2002 als Trainee zur KVG AG. Nach verschiedenen Stationen in dem Nahverkehrsunternehmen leitet er heute den Fachbereich Angebotsplanung und Verkehrssteuerung und ist stellvertretender Bereichsleiter der Betriebsabteilung der KVG.

 

Die RegioTram Gesellschaft (RTG) ist ein Verkehrsunternehmen, an dem die HLB GmbH und KVG AG jeweils zur Hälfte beteiligt sind. Am 19. März 2013 gegründet, wurde das Unternehmen nach europaweiter Ausschreibung am 15. Dezember 2013 offiziell Betreiber der heutigen RegioTram-Linien RT1, RT4 und RT5. Der Verkehrsvertrag mit dem Nordhessischen VerkehrsVerbund GmbH (NVV) hat eine Laufzeit bis Ende 2023. Die RTG mit Sitz in der Wilhelmshöher Allee 252 in Kassel beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter, davon über 80 Triebfahrzeugführer, etwa 20 Zugbegleiter und fünf Verwaltungsmitarbeiter. 

NVV-Servicetelefon: 0800 - 939 - 0800 (gebührenfrei)
KVG