Kassel Marathon am 18. September

09.09.2016

Viele Änderungen im ÖPNV 


Kassel, 9. September 2016. Während des Marathons am Sonntag, 18. September, gehören viele Kasseler Straßen den Läufern. Weil die Königsstraße für die Trams befahrbar bleibt, sind die Bahnen von Umleitungen zwar weniger betroffen. Buslinien jedoch müssen umso häufiger auf anderen Strecken fahren.  

 

Trotz der intensiven Vorarbeit der KVG-Bereiche und insbesondere der Fahrplaner, ist der Kassel Marathon nicht bis in jedes Detail vorhersehbar. Aufgrund von Unwägbarkeiten wie etwa die Zahl der Läufer und die Dauer der Veranstaltung müssen Fahrgäste deshalb von Betriebsbeginn am Morgen bis in den frühen Nachmittag mit Verzögerungen auf fast allen Tram- und Buslinien rechnen und werden gebeten, sich vor Fahrtbeginn umfassend zu informieren. Jeweils aktuelle Informationen bieten die elektronischen Fahrplananzeiger an Haltestellen, der Twitter-Kanal der KVG unter twitter.com/KVGinfo, und die NVV-App. Individuell informieren können sich Fahrgäste am NVV-Servicetelefon unter 0800-939-0800.

 

Die Änderungen im Einzelnen bei den Linien und in den Stadtteilen

Unterneustadt, Waldau, Südstadt, Bettenhausen

  • Bus 19 fährt bis 9.45 Uhr nicht durch die Wohnstadt Waldau. Die KVG errichtet eine Ersatzhaltestelle in der Nürnberger Straße (B83) in Höhe der dortigen Tankstelle
  • Bus 25 entfällt bis 10 Uhr zwischen dem Auestadion und der Haltestelle „Lindenberg“
  • Bus 29 startet bis 10.45 Uhr nicht am Leipziger Platz, sondern am Platz der Deutschen Einheit
  • Bus 31 und 32 fahren bis 11 Uhr nicht zwischen Salzmannshausen und Sandershäuser Straße, sondern über die Dresdner Straße.
  • Bus 37 fährt bis 11Uhr ab Lohfelden „An der Brücke“ als Bus 35 über die Haltestelle „Lindenberg“ nach Kaufungen-Papierfabrik. Der Abschnitt „An der Brücke“ bis „Platz der Deutschen Einheit“ wird in dieser Zeit nicht bedient.

 

Nord-Holland, Rothenditmold

  • Bus 19 wird bis 13.15 Uhr ab „Witzenhäuser Straße“ zu „Rothenberg“ umgeleitet
  • Bus 100 fährt bis 14 Uhr nicht auf der Strecke Holländische Straße bis Bahnhof Wilhelmshöhe.

 

Kirchditmold, Harleshausen, Vorderer Westen, Wehlheiden

  • Tram 4 und 7 fahren von 8.30 bis 14 Uhr vom Bahnhof Wilhelmshöhe in Richtung „Am Stern“ nicht über „Annastraße“, sondern über „Kirchweg“ und „Weigelstraße“.
  • Tram 8 entfällt bis 14 Uhr zwischen „Bebelplatz“ und „Hessenschanze“ und wird über „Kongress Palais/Stadthalle“ nach „Wilhelmshöhe (Park)“ umgeleitet. Einen Ersatz bietet die Buslinie EV8 zwischen „Bahnhof Wilhelmshöhe“, „Teichstraße“ und „Hessenschanze“ mit Abfahrt am Bahnhof Wilhelmshöhe, Bahnsteig 1. In Richtung „Kaufungen-Papierfabrik“ fährt die Tram 8 von 8.30 Uhr bis 14 Uhr über „Kirchweg“ und „Weigelstraße“.
  • Bus 10 verkehrt bis 13.45 Uhr nicht zwischen „Teichstraße“ und „Königsplatz/Mauerstraße“.
  • Bus 19 fährt bis 13.15 Uhr nicht von „Am Kubergraben“ bis „Witzenhäuser Straße“, Ersatz bietet ein Kleinbus.
  • Bus 24 fährt bis 13.45 Uhr nicht zwischen „Teichstraße“ und „Ahnatalstraße“. Ersatz bietet ein Kleinbus zwischen „Rasenallee“ und „Holländische Straße“ über „Haroldplatz“ und „Fohlenäckerweg“.
  • Bus 500 verkehrt bis 14 Uhr auf direktem Weg von „Auestadion“ bis „Bahnhof Wilhelmshöhe“.

 

Wesertor, Wolfsanger

  • Bus 26 fährt bis 12.30 Uhr ab „Wolfsgraben“ wie Bus 27 zu „Iringshäuser Straße“ und bietet hier Anschluss an Tram 3 und 7.
NVV-Servicetelefon: 0800 - 939 - 0800 (gebührenfrei)
KVG