Gleisbauarbeiten auf der Baunataltrasse

12.10.2016

Bus-Ersatzverkehr für Tram 5 vom 21. bis 23. Oktober - für zügiges Arbeiten sind Nachtschichten erforderlich


Kassel, 12. Oktober 2016. Umfangreiche Bauarbeiten stehen in den Herbstferien auf der Tramtrasse nach Baunatal auf dem Programm: Die für die Infrastruktur zuständige Regionalbahn Kassel GmbH (RBK) erneuert eine Weiche sowie auf einer Länge von rund 480 Metern Schienen, die nach rund 22 Jahren ausgetauscht werden müssen. An zwei weiteren Stellen werden Gleise nachgestopft und auf der gesamten rund 3,5 Kilometer langen Strecke Büsche zurückgeschnitten.

 

Aufgrund der Bauarbeiten können die Bahnen der Tramlinie 5 von Freitag, 21. Oktober, Betriebsbeginn, bis Sonntag, 23. Oktober, Betriebsschluss, die Trasse nicht befahren. Deshalb enden sie an der Haltestelle „Mattenberg“. Von dort bis Baunatal fahren Busse im Ersatzverkehr, die in der Kronenackerstaße nahe der Haltestelle der Linie 21 starten. Die Haltestellen „Kleingartenverein“ und „Hünstein“ können von den Ersatzbussen jedoch nicht direkt angefahren werden. 

 

Weil sich die Fahrzeit der Busse um etwa 15 Minuten verlängern kann werden Fahrgäste gebeten, dies bei ihrer Reiseplanung zu berücksichtigen. 

 

Um die Bauzeit so kurz wie möglich zu halten, sind vom 17. bis 19. Oktober und vom 21. bis 23. Oktober Nachtarbeiten erforderlich. Die ausführenden Baufirmen sind angehalten, die Lärmbelästigung der Umgebung auf das Mindestmaß zu reduzieren. Dennoch ist mit Baustellenlärm zu rechnen. Die RBK bittet, mögliche Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. 

 

Über kurzfristige Änderungen bei Bussen und Bahnen informiert die KVG über Twitter unter https/twitter.com/KVGinfo. Individuelle Auskünfte bietet das NVV-Servicetelefon unter 0800-939-0800. 

NVV-Servicetelefon: 0800 - 939 - 0800 (gebührenfrei)
KVG