• ++ KVG-Bauarbeiten Am Stern und Königsstraße in Sommerferien
  • ++ Umfangreiche Änderungen für Pkw-Verkehr und ÖPNV
  • >> Mehr Infos

Fahrgastbeirat der KVG konstituiert sich für zweite Amtszeit

13.05.2016

Einstimmig bestätigten die Mitglieder des KVG-Fahrgastbeirates Hanna Zimmermann und Hermann Rabenstein als Sprecher des ehrenamtlichen Gremiums (Foto: KVG AG / Andreas Fischer).

Neuwahl des Sprecherduos und Rückmeldungen zur Liniennetzreform


Kassel, 13. Mai 2016. Der Fahrgastbeirat der KVG wählte zu Beginn seiner neuen Legislaturperiode Ende April einstimmig Hanna Zimmermann als Sprecherin und Hermann Rabenstein als ihren Stellvertreter. Beide gehen damit in die zweite Amtszeit.

 

Walter Bien, Vertriebs- und Marketingchef der KVG, beglückwünschte die beiden und dankt ihnen für ihr besonderes Engagement in den vergangenen zwei Jahren. Hauptthema der konstituierenden Sitzung des Fahrgastbeirates war die Auswertung der Rückmeldungen zum Entwurf der KVG-Liniennetzreform.

 

Der Fahrgastbeirat der KVG wird jeweils analog zu den Hessischen Kommunalwahlen neu benannt. Erstmals hatte sich das ehrenamtliche Gremium im Dezember 2013 konstituiert. Der Beirat setzt sich aus zwölf so genannten Laien und somit KVG-Kunden aus der Stadt Kassel und dem Tarifgebiet KasselPlus zusammen. Weitere zwölf Mitglieder vertreten Organisationen und Verbände, darunter den VCD, den AStA der Universität Kassel, den ADAC, ProBahn, den ADFC, die IHK Kassel sowie verschiedene Beiräte der Stadt Kassel mit Schüler-, Senioren-, und Behindertenvertretern.

 

Die Mitglieder des Gremiums treffen sich mindestens drei Mal im Jahr, um aktuelle Themen des öffentlichen Nahverkehrs zu diskutieren und gemeinsam mit der KVG Anregungen und Empfehlungen für den Kasseler ÖPNV zu erarbeiten.

NVV-Servicetelefon: 0800 - 939 - 0800 (gebührenfrei)
KVG