Bushaltestellen Kirche Sankt Familia werden ausgebaut

10.10.2013

Die KVG baut in den Herbstferien die beiden Bushaltestellen Kirche Sankt Familia auf der Kölnischen Straße aus. Dafür werden die beiden Haltestellen inklusive der Fahrgastpavillons komplett erneuert und der Straßenbelag auf einer Länge von 50 Metern vor den Haltestellen durch einen Betonbelag ersetzt.

 

Am Freitag, 11. Oktober 2013, beginnen die zirka zwei Wochen dauernden Bauarbeiten ab 15 Uhr. Während der Arbeiten können Fahrgäste Ersatzhaltestellen in unmittelbarer Nähe nutzen.


In der ersten Woche wird der Bereich vor der stadtauswärtigen Haltestelle umgebaut. Nach den Erdarbeiten am Wochenende wird der Betonstraßenbelag ab Wochenbeginn gegossen. Da Beton, je nach Witterung, etwa für fünf Tage lang abbinden muss, bleibt die fertig aussehende Fahrbahn allerdings für diese fünf Tage gesperrt. Der Verkehr wird über die gegenüberliegende Straßenseite geleitet. Ab Freitag, 18. Oktober, wird die stadteinwärtige Seite umgebaut.


Die neuen Haltestellen werden niederflurgerecht ausgeführt, verfügen über sogenannte taktile Leitstreifen für Blinde, Papierkörbe und über beleuchtete Fahrgastpavillons mit im Vergleich zu den alten Sitzmöglichkeiten bequemeren Bänken.


Mit größeren Beeinträchtigungen auf den Individualverkehr rechnet die KVG nicht, da die Arbeiten in den Herbstferien stattfinden. Eventuelle Störungen bittet die KVG zu entschuldigen.

NVV-Servicetelefon: 0800 - 939 - 0800 (gebührenfrei)
KVG