Bauarbeiten auf der Lossetalstrecke

30.06.2017

Sperrung für Tram 4 vom 7. bis 9. Juli mit Bus-Ersatzverkehr


Kassel, 30. Juni 2017. Aufgrund einer Vielzahl von Instandhaltungsarbeiten an der Schienentrasse und der unmittelbaren Umgebung wird die Tramstrecke durch das Lossetal für die Bahnen der Linie 4 zwischen der Wendeschleife „Kaufungen Papierfabrik“ und Hessisch Lichtenau von Freitag, 7. Juli, Betriebsbeginn, bis Sonntag, 9. Juli, Betriebsende, in beiden Richtungen gesperrt. Somit enden die aus Kassel kommenden Bahnen bereits an der Wendeschleife.

 

Zwischen „Kaufungen Papierfabrik“ und dem Bahnhof Hessisch Lichtenau pendeln Busse im Ersatzverkehr und bedienen ausgewiesene Ersatzhaltestellen. Um den längeren Fahrweg der Busse auszugleichen und damit Fahrgäste die nach Kassel weiter fahrenden Bahnen sicher erreichen können, fahren die Ersatzbusse von Hessisch Lichtenau Richtung Kassel bis zu zehn Minuten früher als sonst die Bahnen.

 

Für einige Haltestellen der Tram 4 können keine Ersatzhaltestellen angeboten werden. Deshalb verbinden für Inhaber eines gültigen Fahrscheins kostenfreie Ruf-Taxen die Haltestellen

  • „Bürgerhaus Niester Straße“ mit „DRK-Klinik“ (Bestellung des Taxis unter Tel.: 05605 - 16 06)

und die Haltestelle

  • „Waldhof“ mit „Eschenstruth“ (Tel.: 05602 - 69 68).

Wie immer werden in Sperrpausen auf der Lossetalstrecke möglichst viele zu erledigende Arbeiten zusammengefasst. Dazu gehören vom 7. bis 9. Juli Gleis-Stopfarbeiten, Mastprüfungen und Grünpflegearbeiten, der Austausch von Achszählern sowie von Schienen auf eine Länge von etwa 18 m am Bahnhof Oberkaufungen und die Sanierung eines Grabens entlang der Gleise zwischen Helsa und Waldhof.

 

Über kurzfristige Änderungen bei Bussen und Bahnen informiert die KVG über Twitter unter https://twitter.com/KVGinfo. Individuelle Auskünfte bietet das NVV-Servicetelefon unter 0800-939-0800. Informationen gibt es auch in der NVV-App.

NVV-Servicetelefon: 0800 - 939 - 0800 (gebührenfrei)
KVG