Schulverkehre

Fahrpläne für die Schulverkehre in Kassel - gültig ab 25.3.2018

Mit dem Start des neuen Liniennetzes in Kassel ab dem 25. März entstehen mit Ende der Osterferien neue Verbindungen für die Schulwege.

 

Hier haben wir die zukünftige Erreichbarkeit der hauptsächlich weiterführenden Schulen und Fahrten zu Behinderteneinrichtungen aufgeführt. Alle Schulen bleiben gut erreichbar. Die meisten sind durch die neue Linien oder Linienwege im Regelverkehr angeschlossen. Zusätzliche „Einsatzfahrten“ stellen die Anbindung zu Schulbeginn und Schulschluss sicher.


Ab dem 6. Februar sind alle detaillierten Fahrtzeiten und Linien in der Verbindungsauskunft oder in der NVV APP abrufbar.

 

NEU und kinderleicht: Unser interaktiver Liniennetzplan. Mit zwei Klicks einfach Start- und Zielpunkt markieren, neue Verbindung auswählen und los geht´s.

Hier erhalten Sie die besonders veränderten Schulanbindungen im Überblick

Schulen in Vellmar und Fuldatal-Ihringshausen

Ahnatalschule in Vellmar

Zusätzlich zur Linie 1 und den Buslinien 44 und 48 werden einzelne Fahrten der Linie 11 morgens und mittags über die Endhaltestelle „Dörnbergstraße“ bis „Vellmar Stadtmitte“ verlängert. 

 

Gesamtschule Ihringshausen 

Zusätzlich zu den Fahrten der Linie 42 und 45 verkehrt mittags ein Einsatzbus (im Plan mit „E“ gekennzeichnet) über die Haltestelle“ „Ihringshäuser Straße“ zur Haltestelle „Hasenhecke“. 

Fuldabrück

diakom Fuldabrück 

Morgens und nachmittags wird die Haltestelle „Ostring“ durch Busse der Linie 17 bedient, mit denen eine schnelle Verbindung von und nach Kassel besteht. 

 

Der Schulverkehr zwischen Fuldabrück und Guxhagen (Linie 17E) bleibt unverändert. 

Schulen in Kassel

Albert-Schweitzer-Schule
Mit der Linie 14 besteht eine Direktverbindung aus Kirchditmold und Harleshausen (Haltestelle „Am Kupfergraben“). Morgens und mittags gibt es zudem umsteigefreie Verbindungen zur Rasenallee und in den Stadtteil Jungfernkopf.

 

Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule
Die Linie 2 verkehrt morgens und nachmittags alle 15 Minuten zwischen Brückenhof und Baunatal. Die Schule wird darüber hinaus alle 15 Minuten von den Linien 3,6 und 7 sowie alle 30 Minuten von den Linien 17 und 21 und einigen NVV-Buslinien bedient.

 

Kasseler  Werkstatt
Einsatzbusse (im Plan als „E“ gekennzeichnet) verbinden die Standorte im Industriepark Waldau , „Am Osterholz“ mit der Kasseler Innenstadt. Ein direkter Einsatzbus verbindet morgens und nachmittags die Diakonie-Wohnstätte in Waldau mit dem Standort „Am Osterholz“.

 

Offene Schule Waldau
Einzelne Fahrten der Linie 13 verkehren morgens und nachmittags zwischen „Bebelplatz“ und der „Gesamtschule Waldau“. Zwischen der Haltestelle „Lindenberg“ und „Gesamtschule Waldau“ verkehrt morgens und nachmittags ein Bus auf der Linie 95. Darüber hinaus wird die Schule alle 30 Minuten von der Linie 10 und 12 bedient.

 

Schenkelsbergschule (Grundschule)
Morgens und mittags verkehrt eine Fahrt der Linie 91 zwischen Niederzwehren, der Mattenbergsiedlung und der Schenkelsbergschule als Bus.

 

Schule Heideweg (Grundschule)
Morgens fährt ein Bus der Linie 21 aus den Stadtteilen Nordshausen und Brasselsberg direkt zur Schule.

 

Schule Hegelsberg
Morgens verkehrt die Linie 28 mit einzelnen Fahrten abweichend vom regulären Fahrplan über die Haltestelle „Schule Hegelsberg“.

 

Wilhelmsgymnasium
Verstärkerfahrten verkehren morgens und mittags auf der Linie 11 zwischen Jungfernkopf, Harleshausen und der Haltestelle „Walther-Schücking-Platz“. Zusätzliche Einsatzbusse (Im Plan mit  „E“ gekennzeichnet) fahren zwischen Harleshausen und „Walther-Schücking-Platz“ über „Frasenweg“ und „Bardelebenstraße“.

NVV-Servicetelefon: 0800 - 939 - 0800 (gebührenfrei)
KVG